Blogs at Amazon

Weihnachtsspecial: mindestens 50% auf 28 Top-eBooks im Kindle-Deal der Woche

Unsere Weihnachts-Überraschung für Sie: diese Woche haben wir in unserem Kindle-Deal der Woche Weihnachtsspecial 28 Top-eBooks für Sie ausgewählt und mindestens um 50% reduziert. Das Angebot ist gültig bis zum 25. Dezember 2014, die Preise werden vom jeweiligen Verlag gesenkt.

KWD-ex-christmas-postcard-c-de-650x350._V333649169_

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie finden hier, immer freitags neu, ausgewählte deutsche eBooks zu Dealpreisen ab -50%. Damit Sie kein Angebot verpassen, informieren wir Sie jeweils zum Laufzeit-Start der neuen Kindle-Deal-Woche hier auf dem Kindle Post über die aktuellen Angebote oder abonnieren Sie den Kindle-Deal der Woche Newsletter.

 

 

Kindle-Deal der Woche: 12 eBooks mindestens 50% günstiger

6a00e54ed05fc2883301a511c82952970c-800wi

 



In unserem Kindle-Deal der Woche erhalten Sie die folgenden eBooks bis zum 18. Dezember mindestens 50% günstiger. 

KindleBlogPost_KDW_KW50_SS_121214

 

Sie finden hier, immer freitags neu, ausgewählte deutsche eBooks zu Dealpreisen mindestens 50% günstiger. Damit Sie kein Angebot verpassen, informieren wir Sie jeweils zum Laufzeit-Start der neuen Kindle-Deal-Woche hier auf dem Kindle Post über die aktuellen Angebote oder abonnieren Sie den Kindle-Deal der Woche Newsletter.

 

 

 

Historischer Roman „Der wilde Himmel über Montana“ von Debra Holland

Die Veröffentlichung51OUtDEtKLL._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-v3-big,TopRight,0,-55_SX324_SY324_PIkin4,BottomRight,1,22_AA346_SH20_OU03_ der deutschen AmazonCrossing-Ausgabe von „Wild Montana Sky“ am 25. November 2014, die zugleich die erste Übersetzung eines ihrer Werke ins Deutsche darstellte, war ein ganz besonderes Ereignis für die US-amerikanische Bestsellerautorin Debra Holland, die den Roman in Gedenken an ihre aus Deutschland stammende Großmutter geschrieben hat.

Die ausführliche Story hinter „Der wilde Himmel über Montana“ können Sie im Blog der Autorin (in englischer Sprache) nachlesen: http://drdebraholland.blogspot.com

Kindle-Deal der Woche: 12 eBooks mindestens 50% günstiger

6a00e54ed05fc2883301a511c82952970c-800wi

 

 

 

In unserem Kindle-Deal der Woche erhalten Sie die folgenden eBooks bis zum 11. Dezember mindestens 50% günstiger. KDW_120614_2 

Sie finden hier, immer freitags neu, ausgewählte deutsche eBooks zu Dealpreisen mindestens 50% günstiger. Damit Sie kein Angebot verpassen, informieren wir Sie jeweils zum Laufzeit-Start der neuen Kindle-Deal-Woche hier auf dem Kindle Post über die aktuellen Angebote oder abonnieren Sie den Kindle-Deal der Woche Newsletter.

 

 

 

Die letzte Fahrt des legendären Schiffsfrisörs Sigismund Skrik

611chezrNBL._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-v3-big,TopRight,0,-55_SX324_SY324_PIkin4,BottomRight,1,22_AA346_SH20_OU03_Liebe Leserin und lieber Leser,

  es gibt Welten, die kennt man kaum, weil sie im Verborgenen gedeihen, oder zumindest früher mal gediehen. Aber dafür gibt es ja Bücher, zum Beispiel dieses.

 Lange vor Udo Waltz, Vidal Sassoon oder wie die Star-Stylisten alle heißen, gab es einen Mann, der die wirklich schrillen Haar-Kunstwerke schuf. Er war der Super-Friseur des 19. Jahrhunderts und hieß Sigismund Skrik. Er arbeitete viel auf Auswandererschiffen, die zwischen Europa und der neuen Welt verkehrten. Und wie alle wirklich guten Coiffeure bearbeitete er nicht nur die Köpfe seiner Kunden, sondern auch deren Seelen. Er wurde so etwas wie der Beichtvater der sieben Meere.

 Und so erfährt Sigismund Skrik, während er auf der Liberty, dem letzten großen Atlantik-Segler, zwischen Hamburg und New York hin und her schippert, was jene Menschen umtreibt und bewegt, die die alte Welt hinter sich lassen und in der neuen Welt ihr Glück suchen wollen. Schicksale, Hoffnungen, Abenteuer, Siege und Niederlagen. Auch während seiner letzten Fahrt auf der Liberty im Jahr 1879, nach der er auf den neuen Superdampfer Gigantik überwechseln will (was nichts wird, aber das müssen Sie selber lesen), sitzen sie vor Sigismund Skrik auf dem Friseurstuhl und reden sich alles von der Seele, nebenbei überstehen sie gemeinsam während der langen Wochen auf See die aberwitzigsten Abenteuer.

Da ist zum Beispiel die Edel-Kurtisane, die von einem Verehrer von Sankt Petersburg ein Vermögen geerbt hat, der Zoologe aus Leipzig, der seine vier Makaken-Damen mit einem Affen in Desmoines verkuppeln will, die Ringerin aus dem Kopenhagener Tivoli, die bei Barnum&Bailey als „stärkste Frau der Welt“ auftreten soll, der Anarchist aus Moskau, der sich als harmloser Nudist entpuppt, die junge Adlige, die auf der Flucht vor den Häschern ihres Vaters ist, der sächsische Erfolgsschriftsteller, der inkognito zum ersten Mal in den Wilden Westen reist, um die Indianer zu bekehren, die Operndiva aus Mailand, die ein letztes Mal singen will, der Arbeitsvermittler, der 20 Klöpplerinnen aus Brügge eine große Zukunft versprochen hat, die alte Gräfin aus Ostpreußen, die mit einer geheimnisvollen Kiste unterwegs ist, der Bauer aus Lauenburg, der es in Minnesota zu einer eigenen Farm und mehreren Squaws gebracht hat und nun seine Familie nachholt, der Konzertpianist, der als Goldgräber in Kalifornien reich werden will, der Weinbauer aus Bordeaux, dessen Rebstöcke die salzhaltige Luft auf See nicht vertragen, der Heiratsschwindler auf der Suche nach der richtigen Frau und die Taschendiebin, die in Amerika neu anfangen will.

Sie alle schütten Sigismund Skrik (der übrigens der Ich-Erzähler des Buches ist) ihr Herz aus und entwerfen so ein Panorama der großen Auswanderungszeit, das hinter aller Komik eine Welt zeigt, die für viele tatsächlich keine Zukunft mehr bot. Ich zumindest möchte damals nicht als Mitglied einer der ärmeren Gesellschaftsschichten gelebt haben.

Ob das alles stimmt? Naja, es ist ein Roman. Aber es hat solche Schiffs-Friseure gegeben. Der Urgroßvater eines Freundes von mir war so einer, deshalb bin ich überhaupt auf die Idee für diese Geschichte gekommen. Für mich ist Sigismund Skrik im Laufe des Jahres, in dem ich an seinen Memoiren geschrieben habe, so real geworden, dass ich ihn leibhaftig vor mir sehe. Er ist mir ans Herz gewachsen, und all die anderen an Bord auch. Am meisten – aber das verrate ich nicht. Mal sehen, wie das bei Ihnen ist. Sie können es mir dann ja schreiben.

Ich kann Ihnen versichern, dass ich selbst den größten Spaß  gehabt habe beim Schreiben.

 Herzliche Grüße an alle, ob Wasserratten oder nicht.

Ihr

Karsten Flohr

Was gibt es besseres als Glühwein, Plätzchen und ein gutes Buch?

1124_xforx12-Email_TCG-c-de-610x480

Der Kindle Cyber Monday-Deal: eBooks mindestens 80% günstiger

1104_CM-Email_TCG-DE-650x350

 

 Das Angebot ist gültig bis zum 1. Dezember 2014. Die Preise werden vom Verlag gesenkt.

Kindle-Deal der Woche: eBooks ab 1,49 EUR

6a00e54ed05fc2883301a511c82952970c-800wi

 

 

In unserem Kindle-Deal der Woche erhalten Sie die folgenden eBooks bis zum 4. Dezember mindestens 50% günstiger.

KWD CW48

 

Sie finden hier, immer freitags neu, ausgewählte deutsche eBooks zu Dealpreisen ab -50%. Damit Sie kein Angebot verpassen, informieren wir Sie jeweils zum Laufzeit-Start der neuen Kindle-Deal-Woche hier auf dem Kindle Post über die aktuellen Angebote oder abonnieren Sie den Kindle-Deal der Woche Newsletter.

 

 

 

Hörprobe zu "Stumme laute Schreie" - ein Thriller von Marion Schreiner

 

Hier geht es direkt zum Buch.

Diane Capri interviewed ihren Schriftstellerfreund Lee Child

51ogXvQwWLL._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-v3-big,TopRight,0,-55_SX324_SY324_PIkin4,BottomRight,1,22_AA346_SH20_OU03_In dem  Thriller Wer ist Jack? von Diane Capri ermitteln FBI Special Agent Kim Otto und ihr Partner Carlos Gaspar über den Ex-Militärpolizisten Jack Reacher. Fans der Krimis von Lee Child mögen überrascht sein, warum der Actionheld plötzlich in einem Diane Capri Thriller auftaucht. Die beiden Autoren sind privat befreundet und das sagt Lee Child über die Agentin aus Wer ist Jack?: „Voller Nervenkitzel und Spannung, aber auch klug und menschlich. Kim Otto ist eine großartige Figur. Ich liebe sie.“ In diesem Interview erfahren Sie mehr über die Beziehung der beiden Autoren sowie über die Protagonisten ihrer Bücher.