Blogs at Amazon

« Kindle-Deal des Tages: 15. März 201 | Alle Posts | Kindle-Deal des Tages: 16. März 201 »

Die Schmetterlingsinsel: Corina Bomann im Interview

SchmetterlingsinselCorina Bomann hat soeben ihren zauberhaften neuen Roman Die Schmetterlingsinsel veröffentlicht. Das Kindle-Team hat der Autorin einige Fragen gestellt.

Wo schreiben Sie am liebsten?
Im Sommer in meinem Gartenhaus, mitten in der Natur, wo sich hin und wieder Bienen oder Schmetterlinge durch die offene Tür verirren. Im Winter in meinem Arbeitszimmer bei einer leckeren Tasse Tee und dem Blick aus dem Giebelfenster auf meinen uralten Kastanienbaum. Ansonsten kann ich eigentlich überall schreiben, wo ich warten muss und mich die Muse vor Langeweile bewahren möchte, und das können manchmal Orte sein wie Bibliotheken, Wartezimmer, Cafés, U-Bahn, Züge etc.
 
Was tun Sie am liebsten, wenn Sie nicht gerade schreiben?
Nähen! Ich liebe schöne Stoffe und finde es sehr entspannend, daraus Kleider oder Dinge fürs Haus zu nähen. Ein besonderes Faible habe ich für historische Kostüme, die ich dann auch mutig auf Burgfesten und Mittelaltermärkten trage. Außerdem erkunde ich sehr gern meine Umgebung mit dem Fahrrad und gehe auf die Jagd nach schönen Motiven für meine Fotokamera, die mich dann beim Schreiben inspirieren oder einfach nur mein Herz erfreuen.
 
Welche Figur aus Ihrem Roman würden Sie gern einmal treffen?
Zum ersten Vikrama, den schönen Tamilen mit der kämpferischen Natur und der geheimnisvollen Herkunft. Ich bin fasziniert von der tamilischen Kampfkunst Kalarippayyat, die er beherrscht, und würde ihm gern einmal bei einem Übungskampf zusehen. Und mir von ihm Tamilisch beibringen lassen, eine nicht ganz einfache Sprache mit einer sehr kunstvollen Schrift. Und dann auch Grace, von der ich sicher bin, dass sie mir noch nicht alle spannenden Episoden aus ihrem Leben erzählt hat. Vielleicht könnten wir bei einer guten Tasse Ceylon darüber reden.

Wer sind Ihre Lieblingsautoren?
Am liebsten lese ich Bücher von Audrey Niffenegger, Arturo Pérez-Reverte, Kate Morton, Rose Tremain, Alexandre Dumas und Jane Austen. Und noch von vielen anderen Autoren mehr.
 
Über welches Lob haben Sie sich am meisten gefreut?
Ich kann nicht sagen, welches Lob mich am meisten gefreut hat, denn ich freue mich riesig über jedes Lob. Zuletzt hat mich das Lob meiner Lektorin der Schmetterlingsinsel sehr gefreut, habe ich es doch geschafft, sie mit dem Ende des Romans zu überraschen. Da sie meine erste Leserin ist, war es schon sehr schön zu hören, dass es ihr gefallen hat.
 
Was ist Ihre Lieblingstugend?
Ehrlichkeit, denn sie ist nicht nur das Fundament guter Partnerschaft sondern auch guter Zusammenarbeit. Nur wenn man mit offenen Karten spielt erreicht man, dass andere für einen kämpfen.
 
Was führt Sie in Versuchung?
Die schönen braunen Augen und das Lächeln eines Mannes, ein Buchladen, Erdbeertorte und strahlende Sonnenuntergänge. Wenn das alles noch zusammenkommt - ein perfekter Moment, dem ich mich gern hingebe.

-- HBa

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.

Kommentar schreiben

Wenn Sie ein TypePad- oder TypeKey-Konto haben, melden Sie sich bitte an.