Blogs at Amazon

« Kindle-Deal des Tages: 16. März 201 | Alle Posts | Kindle-Deal des Tages: 17. März 201 »

Bloodcast: Interview mit einer ehemaligen Kandidatin

Bloodcast-icon-c-de-140x140

Das Casting für das "Face of KayS" war bis zu diesem Jahr eines der bestgehüteten Geheimnisse der Modebranche. Mit der Änderung des Auswahlverfahrens, das in diesem Jahr erstmals via Internetabstimmung erfolgt, dringen auch immer mehr Details über das Casting selbst an die Öffentlichkeit. So ist es Inside! gelungen, eine frühere Casting-Teilnehmerin ausfindig zu machen, und traf sie zu einem überraschenden Interview.

 

Inside!: Andrea… Ist es in Ordnung, wenn wir Sie beim Vornahmen nennen?

Andrea L: Aber natürlich. Alle Mädchen beim Face of KayS-Casting werden beim Vornamen genannt, also bin ich daran gewohnt.

Inside!: Ihre Teilnahme liegt fünf Jahre zurück…

Andrea L: Das ist richtig. Ich habe es unter die letzten sieben Teilnehmerinnen geschafft, bin dann jedoch im Halbfinale ausgeschieden.

Inside!: Aus welchem Grund?

Andrea L: Wer weiß? Ich schätze, die anderen Mädchen waren einfach noch stärker als ich – denn darum geht es vor allen Dingen: um Stärke, physisch wie mental.

Inside!: Mit welchen Gefühlen blicken Sie auf diese Zeit zurück?

Andrea L: Nur mit den allerbesten. Es war eine Zeit voller wunderbarer Erfahrungen und Begegnungen, die ich um nichts in der Welt missen möchte.

Inside!: Aber sicher auch anstrengend?

Andrea L: Natürlich. Vergessen Sie nicht, dass es um einen der begehrtesten Jobs der ganzen Branche geht.

Inside!: Wie ist es Ihnen seither ergangen? Konnten Sie in der Branche Fuß fassen?

Andrea L: Natürlich. Ich arbeite heute sehr erfolgreich als Fotomodell und werde von internationalen Agenturen für den Laufsteg gebucht.

Inside!: Verzeihen Sie die direkte Frage – aber wie kommt es dann, dass man von Ihnen noch nichts gehört hat?

Andrea L: Ich arbeite heute sehr erfolgreich als Fotomodell und werde von internationalen Agenturen für den Laufsteg gebucht. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Inside!: Das erwähnten Sie bereits. Gibt es denn Begebenheiten, die Ihnen aus der Zeit des Castings besonders in Erinnerung geblieben sind?

Andrea L: Wovon sprechen Sie?

Inside!: Nun – von Erlebnissen während des Castings oder mit anderen Teilnehmerinnen. Vielleicht gab es auch einen ungewöhnlichen Zwischenfall oder…

Andrea L: Nein, nichts dergleichen. Es war eine Zeit voller wunderbarer Erfahrungen und Begegnungen.

Inside!: Dann nennen Sie uns doch ein Beispiel. Wenn diese Zeit so wunderbar war, wie Sie sagen, wird Ihnen doch sicher irgendetwas davon im Gedächtnis haften geblieben sein…

Andrea L: [lächelt] Es ist so, wie ich schon sagte – es war eine Zeit voller wunderbarer Erfahrungen und Begegnungen. Und ich arbeite heute sehr erfolgreich als Fotomodell und werde von internationalen Agenturen für den Laufsteg gebucht.

Inside!: Wir danken für das Gespräch.

Quelle: Inside! Magazine. © 2013 by Inside Publishing. Abdruck honorarfrei unter Quellenangabe.

--BHa

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.

Kommentar schreiben

Wenn Sie ein TypePad- oder TypeKey-Konto haben, melden Sie sich bitte an.