Blogs at Amazon

Mindestens 50% auf eBooks im Kindle-Deal der Woche

6a00e54ed05fc2883301a511c82952970c-800wi

 

 

 

In unserem Kindle-Deal der Woche erhalten Sie die folgenden eBooks bis zum 2. Oktober zu Dealpreisen ab -50%.

 

51axJzUedLL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_ 51cQbcoQvdL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_ 51huTSIyrcL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_

 

 

 

 

 

 

 

 

51K8wSTvakL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_ 51OxFRy80cL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_ 51Y+YEYgquL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie finden hier, immer freitags neu, ausgewählte deutsche eBooks zu Dealpreisen ab -50%. Damit Sie kein Angebot verpassen, informieren wir Sie jeweils zum Laufzeit-Start der neuen Kindle-Deal-Woche hier auf dem Kindle Post über die aktuellen Angebote oder abonnieren Sie den Kindle-Deal der Woche Newsletter.

 

 

Krimi-Special bis zum 09. Oktober

http://g-ec2.images-amazon.com/images/G/03/kindle/content/apub/krimi_spezial-mf_tcg-c-de-610x480._V324021696_.jpg

Kindle Direct Publishing und CreateSpace auf der Frankfurter Buchmesse

  K_c

 

 

 

 

 

Wir laden Sie herzlich dazu ein, auf der Frankfurter Buchmesse die erfolgreichsten Indie Autoren des Jahres persönlich zu treffen, sowie unsere Angebote für unabhängige Autoren kennen zu lernen.

Amazon bietet unabhängigen Autoren und Verlagen die Möglichkeit, ihre Werke sowohl als eBook als auch als Taschenbuch zu veröffentlichen. Mit Kindle Direct Publishing (KDP) bieten wir einen  Service der es Autoren und Verlagen ermöglicht, Werke kostenlos als eBook zu publizieren und damit Millionen potenzieller Kunden zu erreichen. Über CreateSpace können Autoren Ihre Werke zusätzlich ohne Vorlaufkosten als Taschenbuch anbieten.

 

Leser können die erfolgreichsten Indie Autoren des Jahres bei einem Meet & Greet persönlich kennen lernen und ihre Bücher signieren lassen. Treffen Sie Poppy J. Anderson,  Hanni Münzer, Marah Woolf, B.C. Schiller und viele mehr am Samstag, den 11. Oktober 17:30 Uhr auf der Open Stage im Zentrum der Buchmesse auf der Agora. Details sowie die Namen aller teilnehmenden Autoren finden Sie hier.

 

Autoren und all jene, die es noch werden wollen, können uns und erfahrene Autoren während der gesamten Messezeit in Halle 3.1 auf Stand G97 besuchen. Außerdem bieten wir diverse  Informationsveranstaltungen und Workshops:

 

  • Unabhängig veröffentlichen mit Kindle Direct Publishing und CreateSpace
    Workshop,  Freitag, 10.10. 13:30 Uhr und Sonntag, 12.10. 11:00 Uhr (mit Anmeldung)

Sie schreiben? Sie haben möglicherweise sogar ein Buch in der Schublade? Sie haben von den Möglichkeiten des Self-Publishings gehört, aber diesen Schritt noch nicht gewagt? Dann sind Sie bei diesem Workshop genau richtig. In einer Stunde zeigen wir Ihnen - mit freundlicher Unterstützung eines erfolgreichen Indie Autors - wie einfach es ist, ein eBook über Kindle Direct Publishing bzw. ein Taschenbuch über CreateSpace zu erstellen. Die Teilnahme ist gratis, da die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt ist, bitten wir Sie, sich hier anzumelden.

 

  • Wo geht‘s hier zur Qualität?
    Autorengespräch, Mittwoch, 8.10.2014 14:00 Uhr, Self-Publishing Area - Halle 3.1 K61

Lektorat, Korrektorat und Titelgestaltung – wie entsteht ein Qualitätsbuch, und wer hilft mir dabei? Über die Bedeutung von Qualität beim unabhängigen Veröffentlichen.

Mit Erfolgsautor Daniel Morawek und Regina Mengel von der Autoreninitiative Qindie.

 

  • Der Kontakt zum Leser
    Autorengespräch, Donnerstag, 9.10.2014 13:15 Uhr, Self-Publishing Area - Halle 3.1 K61

Über die Beziehung unabhängiger Autoren zu ihrem Publikum und welche Mittel dabei helfen können. Wie entsteht der Kontakt zum Leser, und wie setzt man Social Media effektiv dafür ein?

Bestseller-Autoren Poppy J. Anderson und Marah Woolf sprechen über ihre Erfahrung und verraten ihre Erfolgsgeheimnisse.

 

  • Erfolg ohne Grenzen
    Autorengespräch, Freitag, 10.10.2014, 15:45 Uhr, Self-Publishing Area - Halle 3.1 K61

Wie veröffentlicht man erfolgreich als unabhängiger Autor in anderen Ländern und Sprachen? Wie stellt man eine gute Übersetzung sicher, und wie wählt man den richtigen Übersetzer? Wie vermarktet man ein Buch in einer anderen Sprache und einem Markt fern der Heimat?

Emily Bold und Marah Woolf erzählen von ihren Erfahrungen. Self-Publishing-Experte Matthias Matting präsentiert neueste Trends und Ideen.

 

  • Der Self-Publisher als Selbst-Vermarkter
    Autorengespräch,  Samstag, 11.10.2014, 10:00 Uhr Self-Publishing Area - Halle 3.1 K61

Das Buch ist geschrieben und veröffentlicht – was nun? Erfolgreiches Self-Publishing hört hier noch lange nicht auf. Zum Erfolg gehört auch aktives Marketing. Über effiziente Wege ein Buch zu vermarkten berichten die Bestseller-Autoren B.C. Schiller, Michael Meisheit und Matthias Matting.

 

  • Brauchen Indie-Autoren ein gedrucktes Buch?
    Autorengespräch: Sonntag, 12.10.2014 14:00 Uhr, Self-Publishing Area - Halle 3.1 K61

Warum das Buch in gedruckter Form auch für Self-Publisher ein Thema mit Zukunft ist, und wie einfach der Weg dorthin ist. Die Bestseller-Autoren Marah Woolf und Catherine Shepard über ihren Erfolg mit gedruckten Büchern.

Mindestens 50% auf eBooks im Kindle-Deal der Woche

6a00e54ed05fc2883301a511c82952970c-800wi

 

 

 

In unserem Kindle-Deal der Woche erhalten Sie die folgenden eBooks bis zum 25. September zu Dealpreisen ab -50%.

51OSv+YZgML._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_ 51OzWSm+KOL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_ 51rf2U6m9wL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_

 

 

 

 

 

 

 

 

51utk380lyL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_ 514DNc1I1XL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_ 516MQorVk9L._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie finden hier, immer freitags neu, ausgewählte deutsche eBooks zu Dealpreisen ab -50%. Damit Sie kein Angebot verpassen, informieren wir Sie jeweils zum Laufzeit-Start der neuen Kindle-Deal-Woche hier auf dem Kindle Post über die aktuellen Angebote oder abonnieren Sie den Kindle-Deal der Woche Newsletter.

 

 

Interview mit dem Autor Erik Axl Sund

1. Wie sind Sie auf die Idee gekommen, eine Trilogie zu schreiben?

Zwischen 2006 und 2008 waren wir mehrmals mit unserer Elektropunk-Band "i love you baby!" auf Tour in Mittel- und Osteuropa. Während einer dieser Trips haben wir uns entschlossen, gemeinsam einen Roman zu schreiben. Wir hatten zuvor schon zusammen Musik und Filme gemacht, aber komischerweise nie etwas im Bereich Literatur, obwohl wir uns sehr dafür interessieren. Jerker ist Bibliothekar, und wir haben beide schon immer viel geschrieben, jeder auf seine eigene Weise. Im Frühjahr 2008 haben sich unsere Leben drastisch verändert. Wir mussten beide fast gleichzeitig eine schmerzhafte Trennung durchleben. Dabei wurde irgendwie alles auf den Kopf gestellt, und wir brauchten eine neue Aufgabe. Deswegen war es der ideale Zeitpunkt, unsere Idee von einem Romanprojekt umzusetzen. Wir hatten eine gute Story, die wir mit so vielen Menschen wie möglich teilen wollten, und so entschieden wir uns, einen Spannungsroman daraus zu machen. Am Anfang enthielt das Manuskript zwei ganz unterschiedliche Sprachen. Es war im Affekt geschrieben – wir waren beide von Menschen betrogen wurden, denen wir vertraut hatten, und wir wollten Rache. Das Buch war eine Art Therapie für uns. Dann lektorierten wir unsere Texte gegenseitig, schoben sie hin und her, veränderten sie. Und schließlich fanden wir eine gemeinsame Sprache. Wenn wir jetzt lesen, was wir geschrieben haben, wissen wir nicht mehr, von wem es ursprünglich stammt – ein wirklich cooles Gefühl! Als wir dann gemerkt haben, dass das Manuskript mehr als 1000 Seiten umfassen würde, haben wir beschlossen, drei Teile daraus zu machen.

2. Wie können wir uns den gemeinsamen Schreibprozess genau vorstellen? Wie sieht Ihre tägliche Arbeitsroutine aus?

Der kreative Prozess ist schwer zu beschreiben. Aber wir haben eine Herangehensweise, die auf Diskussion und Konversation beruht. Wir arbeiten von 9 bis 17 Uhr, sitzen einen Meter entfernt voneinander und schreiben die Kapitel abwechselnd. Dann tauschen wir. Håkan muss dann meistens Jerkers Text kürzen (Jerker schreibt zu viel über zu wenig), und Jerker muss Håkans Text ein bisschen ausschmücken (Håkan schreibt oft eher eine Zusammenfassung als einen lesbaren Text). Jerker schreibt in blauer Schrift und Håkan in Rot. Wenn wir fertig sind, machen wir das Ganze schwarz. Dabei versuchen wir immer, am Ende beide zufrieden zu sein, auch wenn das manchmal etwas dauert. Am Anfang, wenn wir mit der Arbeit an einem Roman loslegen, trinken wir meistens ein Bier und lassen einfach erst mal unsere Gedanken schweifen, ganz ohne Hemmungen. Dann geben wir der Geschichte eine Struktur und fangen an, sie mit Details zu füllen. Während der Arbeit an unseren Büchern schmolzen wir zu einem Geschöpf zusammen – wir haben die gleichen Eigenschaften, Wünsche und Bedürfnisse. Inzwischen fangen wir sogar an, uns ähnlich zu sehen! Zu Beginn waren wir zwei Menschen, jetzt sind wir einer: Erik Axl Sund. Ein Lebewesen mit zwei Köpfen. Und damit haben wir doppelt so viel Zugang zu vielen Dingen wie ein einzelner Autor. Das Doppelte an Erfahrung, Anliegen und Zeit. Aber gleichzeitig auch doppelt so viele Bedenken und Selbstzweifel.

3. Wir wollen nicht zu viel verraten, aber Sie haben ein faszinierendes psychologisches Gebilde für Ihre Hauptfiguren entworfen. Wie haben Sie dafür recherchiert, woher haben Sie Ihr Wissen über Traumata und mentale Störungen?

Es war eine große Herausforderung, unsere Figuren glaubwürdig erscheinen zu lassen, und wir haben sehr viel Arbeit in die Recherche gesteckt. Wir haben Fallstudien und Bücher zu dem Thema gelesen. Wir haben uns mit Polizeibeamten getroffen, die mit missbrauchten Kindern gearbeitet haben. Und wir hatten Unterstützung von Jerkers Exfreundin, die Psychologin ist. Es war anfangs wirklich harte Arbeit, aber bald haben wir gelernt, dass das Gehirn ein sehr kompliziertes Organ ist. Ab da konnten wir mehr improvisieren. Jedes Trauma ist individuell, und nur unsere Fantasie setzt die Grenzen zu dem, was ein Mensch fühlen oder erfahren kann. Unsere Trilogie kann als dreiteilige Therapiearbeit angesehen werden: „Krähenmädchen“ beschreibt die Hilflosigkeit und die Psychose, „Narbenkind“ bietet eine Art Analyse und Reflexion, und „Schattenschrei“ handelt von Klärung und – hoffentlich – von Lösung.

510bzzmjoPL._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-v3-big,TopRight,0,-55_SX278_SY278_PIkin4,BottomRight,1,22_AA300_SH20_OU03_ 518mmhnfx2L._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-v3-big,TopRight,0,-55_SX278_SY278_PIkin4,BottomRight,1,22_AA300_SH20_OU03_  51hv9qeWXdL._AA278_PIkin4,BottomRight,-47,22_AA300_SH20_OU03_

 

Herbstlektüre zum Dealpreis - nur bis zum 25. September

http://g-ec2.images-amazon.com/images/G/03/kindle/content/apub/sept_promo-mf_tcg-c-de-610x480_01._V326411194_.jpg

Mindestens 50% auf eBooks im Kindle-Deal der Woche

6a00e54ed05fc2883301a511c82952970c-800wi

 

 

 

In unserem Kindle-Deal der Woche erhalten Sie die folgenden eBooks bis zum 18. September zu Dealpreisen ab -50%.

41hoV0WAIwL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_ 41n9POu7arL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_ 51+Gnynck2L._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_

 

 

 

 

 

 

 

 

51czpLVWhaL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_ 51P1A-DpeuL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_ 51TOfNBeTRL._SL160_PIsitb-sticker-arrow-dp,TopRight,12,-18_OU03_

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie finden hier, immer freitags neu, ausgewählte deutsche eBooks zu Dealpreisen ab -50%. Damit Sie kein Angebot verpassen, informieren wir Sie jeweils zum Laufzeit-Start der neuen Kindle-Deal-Woche hier auf dem Kindle Post über die aktuellen Angebote oder abonnieren Sie den Kindle-Deal der Woche Newsletter.

 

 

Sir Arthur Conan Doyle - Die komplette Serie für 2,49 EUR

Weber-postcard-c-de-650x350

Dealpreis für englische eBooks bis zum 30. September

http://g-ec2.images-amazon.com/images/G/03/kindle/content/apub/APUB_EBS_09-mf_c-c-de-610x480._V344803565_.jpg

"Bereue" - ein spannender Psychothriller von Lisa Fink

Ben Biller verliert innerhalb weniger Tage alles. Obdachlos, zurückgewiesen von seinen Mitmenschen erkennt er, was für ihn wirklich wichtig ist. Doch es ist zu spät, sein Leben zu ändern, ein Wahnsinniger fordert seinen Selbstmord … 51meOoU8nVL._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-v3-big,TopRight,0,-55_SX278_SY278_PIkin4,BottomRight,1,22_AA300_SH20_OU03_

»Herzlichen Glückwunsch! Heute beginnt für Dich nicht nur ein neues Lebensjahr, sondern auch ein neues Leben. Du wirst erkennen, was Du getan hast. Bereue und richte Dich selbst.«

Jahrelang hat Ben Biller all seine Energien darauf verwendet, sich an die Spitze eines namhaften Unternehmens zu kämpfen. Als er an seinem achtunddreißigsten Geburtstag diese anonyme Nachricht in seinem Briefkasten findet, hält er es zunächst für einen üblen Scherz. Doch dann verwandelt sich die glänzende Fassade seines Lebens in ein Trümmerfeld. Ohne Job, ohne Geld, obdachlos, zurückgewiesen von seinen Mitmenschen erkennt er, dass ein wahnsinniger Rächer hinter ihm her ist.

 

Ben kann die Hetzjagd nur überleben, wenn er den Jäger unschädlich macht. Doch wer ist er? Und was hat Annelie damit zu tun, seine Jugendliebe, die ausgerechnet jetzt wieder in seinem Leben auftaucht?